4 natürliche Wege, um effektiv Müdigkeit zu besiegen und Ihre Verdauung zu verbessern!

Angela

Entdecken Sie 4 natürliche Heilmittel, um Müdigkeit zu besiegen und Ihre Verdauung zu verbessern: Einfache Tipps und Tricks für ein gesünderes und energiereicheres Leben.

Sind Sie nach dem Essen oft müde oder haben Sie Probleme mit der Verdauung? Sie sind in dieser Situation nicht allein, zum Glück gibt es sie natürliche Lösungen um Müdigkeit zu bekämpfen und die Verdauung zu erleichtern. Entdecken Sie in diesem Artikel vier einfache und wirksame Tipps, um Energie und Wohlbefinden wiederzugewinnen, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

1. Magnesium: ein Verbündeter zur Steigerung Ihrer Energie

Magnesium ist ein essentielles Mineral für unseren Körper, der an mehr als 300 Stoffwechselreaktionen beteiligt ist und insbesondere an der Energiegewinnung beteiligt ist. Ein Magnesiummangel kann zu einem Tonusverlust führen und das Auftreten von Verdauungsstörungen begünstigen. Daher ist es wichtig, darauf zu achten, dass Sie täglich ausreichend Magnesium zu sich nehmen, um die Funktionsfähigkeit des Körpers zu gewährleisten und seine Vitalität zu erhalten.

Wo findet man Magnesium?

Die Hauptquellen für Magnesium sind in folgenden Lebensmitteln enthalten:

  • Grünes Gemüse (Spinat, Kohl usw.)
  • Trockenfrüchte (Mandeln, Walnüsse usw.)
  • Vollkornprodukte (Reis, Weizen usw.)
  • Dunkle Schokolade
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen usw.)

Wie viel Magnesium sollte man zu sich nehmen?

Der Magnesiumbedarf variiert je nach Alter und Geschlecht. Erwachsene Frauen brauchen 315 mg pro Tag und die Männer von 420 mg. Denken Sie daran, Ihren Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, um diese Werte an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie lieber Nahrungsergänzungsmittel einnehmen möchten, entscheiden Sie sich für Kapseln mit 250 mg bis 300 mg von Magnesium.

2. Zink: ein Aktivposten zur Stärkung des Immunsystems und der Verdauung

Auch Zink ist für unseren Körper lebensnotwendig. Es ist insbesondere an der Funktion des Immunsystems und der Verdauungsenzyme beteiligt. Ein Mangel an Zink kann daher zu Müdigkeit, Verdauungsstörungen und einer verminderten Widerstandskraft gegen Infektionen führen. Um dies zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Körper mit der notwendigen Zinkzufuhr versorgen.

Wo findet man Zink?

Hier sind einige zinkreiche Quellen, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten:

  • Rotes Fleisch (Rind, Hammel usw.)
  • Meeresfrüchte (Austern, Garnelen usw.)
  • Eier
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen usw.)
  • Samen (Kürbis, Sonnenblume usw.)

Wie viel Zink sollte man zu sich nehmen?

Die empfohlene Nahrungsaufnahme für Zink ist: 10 mg pro Tag für Frauen und 14 mg für Männer. Wenn Sie sich für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln entscheiden, beschränken Sie sich auf eine Kapsel, die beides enthält 8 und 12 mg Zink pro Tag.

3. Ingwer: eine Pflanze mit ermüdungshemmenden und verdauungsfördernden Eigenschaften

Ingwer ist eine in Asien beheimatete Pflanze und bekannt für seine tonisierenden und anregenden Eigenschaften, die ihn zu einem wertvollen Verbündeten bei der Bekämpfung von Müdigkeit machen. Dank seiner Wirkstoffe wie Gingerolen trägt es außerdem zur Stärkung des Immunsystems bei und verfügt über verdauungsfördernde Eigenschaften, die bekanntermaßen die Verdauung erleichtern und Blähungen reduzieren.

Wie konsumiere ich Ingwer?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, von den Vorteilen von Ingwer zu profitieren:

  • Im Aufguss: Einige Scheiben frischen Ingwer 10 Minuten lang in heißem Wasser einweichen. Je nach Geschmack können Sie Honig oder Zitrone hinzufügen.
  • Gerieben oder in kleine Stücke geschnitten: Integrieren Sie es in Ihre Gerichte, Salate und Smoothies, um ihnen einen würzigen und würzigen Geschmack zu verleihen.
  • In Kapseln: Wählen Sie Nahrungsergänzungsmittel mit hochwertigem Ingwer und befolgen Sie die auf der Verpackung angegebenen Anwendungsempfehlungen.

4. Propolis: ein Naturheilmittel mit energetisierenden und antioxidativen Eigenschaften

Propolis wird von Bienen produziert und ist ein Pflanzenharz mit vielen medizinischen Eigenschaften. Es ist reich an Flavonoiden antioxidative, entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Es hilft, das Immunsystem zu stärken, Infektionen zu bekämpfen und schnell wieder Vitalität und Spannkraft zu erlangen. Durch die Aktivierung von Verdauungsenzymen trägt Propolis auch dazu bei, die Verdauung zu verbessern und Magenbeschwerden vorzubeugen.

Wie konsumiere ich Propolis?

Es ist möglich, Propolis in verschiedenen Formen einzunehmen:

  • In Urtinktur oder hydroalkoholischem Extrakt: Geben Sie zwei- bis dreimal täglich ein paar Tropfen Propolis in ein Glas Wasser oder einen Esslöffel Honig.
  • In Kapseln oder Tabletten: Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers bezüglich Dosierung und Dauer der Behandlung.
  • Als Mundspray: Praktisch für den täglichen Gebrauch, besonders im Winter, um den Hals zu schützen und Halsschmerzen vorzubeugen.

Um Müdigkeit effektiv zu bekämpfen und Ihre Verdauung zu verbessern, sollten Sie eine Ernährung mit viel Magnesium, Zink, Ingwer und Propolis in Betracht ziehen. Diese vier natürlichen Heilmittel helfen Ihnen, täglich wieder Vitalität und Wohlbefinden zu erlangen, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Kofbinger » Blog » 4 natürliche Wege, um effektiv Müdigkeit zu besiegen und Ihre Verdauung zu verbessern!